B-Juniorinnen

Foto: Karsten Hannover


Landesliga Sachsen

Spielplan Landesliga • Saison 2022/23

 Datum Art  SpT Heim     Gast Uhrzeit
10.09.22 Liga 1 FC Grimma Hallescher FC 0:6
17.09.22 Liga 2 Chemnitzer FC FC Grimma 4:0
24.09.22 Liga 3 FC Grimma 1. FFC Fortuna Dresden 1:2
01.10.22 Liga 4 SV Eintracht Leipzig-Süd FC Grimma 10.30
08.10.22 Liga 5 FC Grimma spielfrei ---
05.11.22 Liga 6 Hallescher FC II FC Grimma 10.30
12.11.22 Liga 7 FC Grimma Bischofswerdaer FV 08 14.00
19.11.22 Liga 8 SV Eiche Reichenbrand FC Grimma 13.00
26.11.22 Liga 9 FC Grimma FC Erzgebirge Aue 10.00

03.12.22

Liga 10 Westsachsen Zwickau FC Grimma 11.00
04.03.23 Liga 11 FC Grimma Roter Stern Leipzig 14.00
11.03.23 Liga 12 Hallescher FC FC Grimma 16.00
18.03.23 Liga 13 FC Grimma Chemnitzer FC 14.00
25.03.23 Liga 14 1. FFC Fortuna Dresden FC Grimma 14.00
01.04.23 Liga 15 FC Grimma SV Eintracht Leipzig-Süd 14.00
22.04.23 Liga 16 spielfrei FC Grimma ---
29.04.23 Liga 17 FC Grimma Hallescher FC II 14.00
06.05.23 Liga 18 Bischofswerdaer FV 08 FC Grimma 11.00
13.05.22 Liga 19 FC Grimma SV Eiche Reichenbrand 14.00
27.05.23 Liga 20 FC Erzgebirge Aue FC Grimma 10.30
03.06.23 Liga 21 FC Grimma Westsachsen Zwickau 14.00
10.06.23 Liga 22 Roter Stern Leipzig FC Grimma 10.30

Tabelle Landesliga • Saison 2022/23

Pl. Mannschaft Sp. S U N Tore TD Punkte
 1. Chemnitzer FC 3 3 0 0 18: 2 + 16 9
 2. 1. FFC Fortuna Dresden 2 2 0 0   5: 1 +  4 6
 3. Bischofswerdaer FV 08 2 2 0 0   3: 1 +  2 6
 4. SV Eiche Reichenbrand 2 1 1 0   8: 5 +  3 4
 5. Hallescher FC 2 1 0 1   7: 2 +  5 3
 6. Roter Stern Leipzig 2 1 0 1   3: 3 ±  0 3
 7. FC Erzgebirge Aue 2 1 0 1   3: 4 -  1 3
 8. SV Eintracht Leipzig-Süd 3 1 0 2   7:10 -  3 3
 9. Hallescher FC II 3 0 1 2   6: 8 -  2 1
10. FC Grimma 3 0 0 3   1:12 - 11 0
11. DFC Westsachsen Zwickau 2 0 0 2   3:16 - 13 0

statistik und berichte der meisterschaftsspiele

3. Spieltag

Samstag, 24.09.2022 • Anstoß: 14.00 Uhr

FC Grimma – 1. FFC Fortuna Dresden  1:2 (0:1)

Grimma: Rauwolf – Schuster, Haupt, Kitze, Dambach, Göricke, C. Nitzschke, M. Sörmus, Hellriegel – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Freigang (Machern) – Tore: 0:1 Köhler (18.), 1:1 C. Nitzschke (50.), 1:2 Matheas (53.) – Zuschauer: 25 im Husaren-Sportpark (Kunstrasen) zu Grimma


2. Spieltag

Samstag, 17.09.2022 • Anstoß: 14.00 Uhr

Chemnitzer FC – FC Grimma  4:0 (3:0)

Grimma: Rauwolf – Schuster, Haupt, Göricke (ab 50. Jenner), Keller, C. Nitzschke (ab 13. Kitze), M. Sörmus (ab 36. Dambach), Jäsch, Hellriegel – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Jarausch (Neukirchen) – Tore: 1:0, 2:0 Kurz (15., 29.), 3:0 Baden (30.), 4:0 Lötzsch (56.) – Zuschauer: 25 im Stadion Neubauernweg zu Chemnitz

 

Chemnitz. Am Samstag hieß es auf zum 2. Spieltag in der Landesliga. Dabei mussten unsere Mädels mit dem Chemnitzer FC, wie auch schon in der letzten Woche, gegen einen Gegner mit sehr hoher Qualität antreten. Immer noch ersatzgeschwächt, wusste man von Anfang an, dass dies ein schweres Spiel wird.

Bei echtem Aprilwetter ging es dann auch los. In den ersten 15 Minuten wurde erstmal kompakt verteidigt, was auch gut funktionierte. Doch zwei individuelle Fehler führten dann zur Führung der Chemnitzerinnen. Leider schafften es unsere Mädels nicht, diese zwei Rückschläge zu verkraften und fingen sich dann bei ganz üblem Wetter auch noch das dritte Gegentor ein.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Mädels ein ganz anderes Gesicht. Sie spielten mit mehr Mut und Sicherheit frei auf und stellten die Chemnitzerinnen schon vor einige Probleme. Allerdings konnte man keinen gefährlichen Torabschluss abgeben. Zwar versuchte man alles, um das Ergebnis etwas zu verbessern – doch dies gelang leider nicht. Im Gegenzug war es dann die individuelle Klasse vom CFC, die zum 4:0-Endstand entstand führte.

Man muss sagen, dass eine Steigerung zur vorherigen Woche zu sehen war, so dass man sehr positiv nach vorn blicken kann. Die Stimmung im Team ist gut und alle sind überzeugt, dass der Bock bald umgestoßen werden kann.

Toni Sörmus


1. Spieltag

Samstag, 10.09.2022 • Anstoß: 14.00 Uhr

FC Grimma – Hallescher FC  0:6 (0:2)

Grimma: Rauwolf – Schuster, Haupt, Göricke, Seime, C. Nitzschke (V), M. Sörmus, Hellriegel (ab 25. Dambach), Ulbricht (ab 20. Kitze) – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Corsa (Machern) – Tore: 0:1 Marklein (20.), 0:2 Nitzek (30.), 0:3, 0:4 Neubert (46., 48.), 0:5 Marklein (67.), 0:6 Neubert (74.) – Zuschauer: 29 im Husaren-Sportpark (Kunstrasen) zu Grimma

Bilder vom Spiel

Fotos: Dieter Koch


Sachsenpokal

Datum Art SpT Heim   Gast Uhrzeit
03.09.22 Cup AF SV Eiche Reichenbrand FC Grimma 1:2
15.10.22 Cup VF Thonberg/Königsbrück FC Grimma 11.00

statistik und berichte der pokalspiele

Achtelfinale

Samstag, 03.09.2022 • Anstoß: 13.00 Uhr

SV Eiche Reichenbrand – FC Grimma  1:2 (1:1)

Grimma: Rauwolf – Schuster, Haupt, Dambach, Göricke (V), Lupinski, Keller, Seime, C. Nitzschke, M. Sörmus, Jäsch (ab 30. Kitze) – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Syvous (Chemnitz) – Tore: 0:1 M. Sörmus (5.), 1:1 Krause (13.), 1:2 C. Nitzschke (43.) – Zuschauer: 47 in der Sportanlage Reichenbrand zu Chemnitz

 

Chemnitz. Mit Eiche Reichenbrand hatten unsere B-Mädels den letztjährigen Landesliga-Dritten SV Eiche Reichenbrand als Gegner im Landespokal-Achtelfinale. Ein richtiger Brocken…

Leider mussten die Mädels geschwächt in die Partie gehen. Schwerwiegende Ausfälle von Clara Kramer, Annalena Wimmer, Elise Börner, Nelly Hellriegel und Hannah Ulbricht ließen uns in ein eher defensiv ausgerichtetes Spiel gehen. Aufgefüllt mit einigen jungen Jahrgängen und auch einigen erfahrenen Spielerinnen gingen die Gäste das Spiel an. Schon nach fünf Minuten kamen die Mädels mit einigen sehr guten Passkombinationen in den Strafraum von Eiche. Dort traf Mette Sörmus mit dem ersten Torschuss zum 0:1. Allerdings schüttelten sich die Gastgeber kurz und erzielten noch vor der Pause das 1:1, dem ein leichter Torwart-Fehler vorausging (13.).

Nach der Halbzeit führte wieder ein schnelles Tor zum absolut überragenden Sieg. Wieder war es eine gute Passkombination, die im Eins-gegen-Eins von Colien Nitzschke verwandelt wurde (43.). Von da an gab es nur noch ein Motto: „Eine für alle – alle für Eine“. Der Gegner kam von da nicht mehr gefährlich vor das Tor der Grimmaer. Es wurde alles wegverteidigt, was nur ging. Am Ende des Tages ein absolut verdienter Sieg für unsere B-Mädels.

Toni Sörmus


Testspiele

Datum Art SpT Heim   Gast Uhrzeit