Datum: Mittwoch, 25.04.2001

Anstoß: 19.00 Uhr

Spielort: Vogtlandstadion, Plauen

Ergebnis: 3:2 (1:0)

Zuschauer: 917



NOFV-Oberliga Süd • Nachholspiel vom 25. Spieltag

VFC Plauen – SV 1919 Grimma  3:2 (1:0)

Plauen: Golle – Dashi, V. Berger, Gemeiner, Hölzel (ab 66. Csik), Fahrenholz, Krasselt, David, G. Berger, Reinold, Zapyshnyi (ab 76. Schulze) – Trainer: Müller

Grimma: Winkler – Massner, Zaulich, Zieger, Ziffert, Schober, Birnbaum, Liebich (ab 63. Schlüter), Pörschmann, Brumme, Müller – Trainer: Lisiewicz

Schiedsrichter: Heiland (Gera) – Tore: 1:0 Zapyshnyi (36.), 2:0 Krasselt (48., Foulstrafstoß), 3:0 Hölzel (60.), 3:1 Pörschmann (65., Foulstrafstoß), 3:2 Brumme (86.) – Gelbe Karten: G. Berger, Golle, Gemeiner – Pörschmann, Birnbaum, Schober – Rote Karten: Krasselt (Plauen) wegen Handspiel auf der Torlinie (52.) – Gelb-Rote Karten: Ziffert (Grimma) wegen wiederholten Foulspiels (61.) – Zuschauer: 917 im Vogtlandstadion zu Plauen

  

Plauen gewinnt im Dauerregen

Plauen. Drei Elfmeter, zwei Platzverweise und fünf Tore – das Spiel bei Dauerregen zwischen Plauen und Grimma hatte es in sich. Der VFC gewann am Ende verdient. Das entscheidende Tor – ein 16-Meter-Schuss von Hölzel fiel erst Sekunden vorm Abpfiff. Zuvor hatte Grimma, schon 0:2 im Rückstand liegend, eine furiose Aufholjagd gestartet. Pörschmann per Foulelfmeter und Brumme nach einem schweren Fehler von Torwart Golle hatten den SVG wieder ins Spiel zurückgebracht. Übrigens mussten mit Ziffert und Krasselt beide Kapitäne mit Gelb-Rot bzw. Rot vorzeitig vom Feld.

Quelle: www.mdr.de


Der Spieltag in der Übersicht

folgt