B-Juniorinnen

Foto: Karsten Hannover


Landesklasse Nord

Spielplan Landesklasse Nord • Saison 2021/22

 Datum Art  SpT Heim     Gast Uhrzeit
18.09.2021 Liga 1 TSV Einheit Lindenthal FC Grimma 0:9
03.10.2021 Liga 2 FC Grimma SV Eintracht Lützen 5:0
09.10.2021 Liga 3 FC Phönix Leipzig FC Grimma 0:20
07.11.2021 Liga 4 FC Grimma FC Blau-Weiß Leipzig 1:0
13.11.2021 Liga 5 FC Grimma Roter Stern Leipzig 3:2
28.11.2021 Liga 6 Leipziger FC 07 FC Grimma abg.
05.12.2021 Liga 7 FC Grimma Bornaer SV abg.
12.03.2022 Liga 8 FC Grimma TSV Einheit Lindenthal 11.00
20.03.2022 Liga 9 TSV Eintracht Lützen FC Grimma 10.30
26.03.2022 Liga 10 FC Grimma FC Phönix Leipzig 11.00
03.04.2022 Liga 11 FC Blau-Weiß Leipzig FC Grimma 10.30
07.05.2022 Liga 12 Roter Stern Leipzig FC Grimma 10.30
15.05.2022 Liga 13 FC Grimma Leipziger FC 07 11.00
12.06.2022 Liga 14 Bornaer SV FC Grimma 11.00

Tabelle Landesklasse Nord • Saison 2021/22

Pl. Mannschaft Sp. S U N Tore TD Punkte
1. FC Grimma 5 5 0 0 38:  2 + 36 15
2. Roter Stern Leipzig 5 4 0 1 56:  3 + 53 12
3. Leipziger FC 07 4 4 0 0 38:  5 + 33 12
4. Bornaer SV 3 1 0 2   5:  7 -  2  3
5. FC Blau-Weiß Leipzig 4 0 1 3   5:12 -  7  1
6. TSV Einheit Lindenthal 4 0 1 3   3:49 - 46  1
7. TSV Eintracht Lützen 3 0 0 3   0:25 - 25  0
8. FC Phönix Leipzig 2 0 0 2   0:42 - 42  0

statistik und berichte der meisterschaftsspiele

5. Spieltag

Samstag, 13.11.2021 • Anstoß: 11.00 Uhr

FC Grimma – Roter Stern Leipzig  3:2 (2:1)

Grimma: Nitzschke – Haupt, Jendrossek, M. Sörmus, Jäsch, Hellriegel, Kramer (Jenner, Kitze, Dambach, Lupinski, Seime, Wimmer) – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Wernick (Mölbis) – Tore: 1:0 Kramer (21.), 1:1 Lorenz (22.), 2:1 Jendrossek (28.), 3:1 Haupt (44.), 3:2 M. Sörmus (53., Selbsttor) – Zuschauer: 0 im Husaren-Sportpark zu Grimma

 

Grimma. Das Spitzenspiel der Landesklasse Nord, Zweiter gegen Erster, hielt über die komplette Spielzeit das, was es im Vorfeld versprach. Gegen einen starken Gegner nahmen die Grimmaerinnen von Beginn an das Heft in die Hand. Mit viel Ballbesitz, hoher Passsicherheit und gut getimten Diagonalbällen wurde Roter Stern immer wieder in die eigene Hälfte gedrückt. Auch vom zwischenzeitlichen Ausgleich der Leipzigerinnen ließen sich die Einheimischen nicht beeindrucken und zogen weiter ihr Spiel auf. Dabei verhinderte die Gäste-Torhüterin mit einigen sehenswerten Paraden bereits zur Halbzeit einen höheren Rückstand für ihr Team. Auch nach dem Wechsel blieb Grimma die dominierende Mannschaft. Mit dem 3:1, durch Michelle Elisa Haupt erzielt (43.), bog die Elf von Trainer Toni Sörmus letztlich auf die Siegerstraße ein. Zwar verkürzte der Spitzenreiter nach einem Konter noch auf 3:2 (53.), doch brachte der FC den Vorsprung letztlich souverän über die Zeit. Am Ende des Tages war Sieg hochverdient, welcher vielleicht sogar noch etwas höher hätte ausfallen können. Mit diesem Erfolg schieben sich die B-Mädels, vorbei an Roter Stern Leipzig, an die Tabellenspitze der Landesklasse. Fünf Meisterschaftsspiele, fünf Siege – besser geht’s nicht! Wenn man zusätzlich bedenkt, dass die Mannschaft erst seit Sommer existiert, kann man absolut nur den Hut ziehen! Großer Respekt an das Team sowie ans Trainer- und Funktionsteam!

Fotos: Dieter Koch


4. Spieltag

Sonntag, 07.112021 • Anstoß: 11.00 Uhr

FC Grimma – FC Blau-Weiß Leipzig  1:0 (0:0)

Grimma: Nitzschke – Haupt, Kitze, Lupinski, Wimmer, Wetzel, Kramer (Ismayilow) – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Pilz (Meuselwitz) – Tor: 1:0 Haupt (58.) – Zuschauer: 30 im Husaren-Sportpark zu Grimma

 

Grimma. In einem sehr umkämpften Spiel gegen Blau-Weiß Leipzig behielten die Grimmaer B-Mädels letztlich mit 1:0 die Oberhand und haben damit im vierten Spiel den vierten Sieg in der Landesklasse eingefahren. Die Gäste aus der Messestadt verteidigten zwar gut, doch mit einer absoluten Willensleistung konnten die Muldestädterinnen den Leipziger Abwehrriegel einmal durchbrechen. In einem intensiven Spiel gingen die Einheimischen am Ende des Tages als verdienter Sieger hervor, auch wenn man sich sehr schwer tat.


3. Spieltag

Samstag, 09.10.2021 • Anstoß: 11.00 Uhr

FC Phönix Leipzig – FC Grimma  0:20 (0:13)

Grimma: Nitzschke – Haupt, Göricke, Seime, Hellriegel, Wetzel, Kramer (Jenner, Dambach, Jendrossek, Keller, Lederer, Ismayilow) – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Brömel (Leipzig) – Tore: 0:1, 0:2 Kramer (1., 2.), 0:3, 0:4 Hellriegel (7., 8.), 0:5 Kramer (13.), 0:6 Haupt (14.), 0:7 Kramer (20.), 0:8 Göricke (21.), 0:9 Hellriegel (25.), 0:10 Kramer (26.), 0:11 Hellriegel (27.), 0:12 Göricke (29.), 0:13 Hellriegel (30.), 0:14 Wetzel (48.), 0:15 Seime (49.), 0:16 Göricke (50.), 0:17, 0:18 Ismayilow (60., 65.), 0:19 Jenner (66.), 0:20 Lederer (70.) – Zuschauer: 15 im Fortuna-Sportpark zu Leipzig


2. Spieltag

Sonntag, 03.10.2021 • Anstoß: 11.00 Uhr

FC Grimma – TSV Eintracht Lützen  5:0 (4:0)

Grimma: Nitzschke – Göricke, Lupinski, Seime, M. Sörmus, Hellriegel, Kramer (Jenner, Dambach, Jendrossek, Keller, Lederer, Wetzel, Ismayilow) – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Wernick (Mölbis) – Tore: 1:0 Hellriegel (16.), 2:0 Kramer (21.), 3:0 Lupinski (30.), 4:0 Wetzel (33.), 5:0 Jendrossek (68.) – Zuschauer: 50 im Husaren-Sportpark zu Grimma


1. Spieltag

Samstag, 18.09.2021 • Anstoß: 09.00 Uhr

TSV Einheit Lindenthal – FC Grimma  0:9 (0:6)

Grimma: Nitzschke – M. Sörmus, Hellriegel, Kramer, Lupinski, Göricke, Haupt (Wimmer, Lederer, Jenner, Dambach, Keller, Jendrossek, Seime) – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Walther (Taucha) – Tore: 0:1 Haupt (12.), 0:2, 0:3 Kramer (15., 22.), 0:4 Hellriegel (24.), 0:5 Göricke (27.), 0:6 Keller (32.), 0:7 Haupt (45.), 0:8, 0:9 Lederer (71., 74.) – Zuschauer: 30 am Sportplatz Lindenthal

 

Lindenthal. Eine Woche nach dem 2:1-Pokalerfolg über den Leipziger FC konnten unsere neu gegründeten B-Juniorinnen auch in der Meisterschaft den ersten Sieg feiern. In einem einseitigen Match gelang bei Einheit Lindenthal ein müheloser 9:0 (6:0)-Erfolg, welchen die Mädels von Trainer Toni Sörmus letztlich jedoch teuer bezahlen mussten. So mussten Annalena Wimmer und Mette Sörmus verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen und werden ihrem Team in der nächsten Zeit erst einmal nicht zur Verfügung stehen. Nichtsdestotrotz überwog allerdings die Freude über den ersten Sieg in der Landesklasse, welcher bei schlechten Platzverhältnissen angesichts der klar überlegen geführten Partie letztlich auch in der Höhe in Ordnung ging.


Sachsenpokal

Datum Art SpT Heim   Gast Uhrzeit
 12.09.2021 Cup AF FC Grimma Leipziger FC 07 2:1
offen Cup VF FC Grimma Gegner offen offen

statistik und berichte der pokalspiele

Achtelfinale

Sonntag, 12.09.2021 • Anstoß: 11.00 Uhr

FC Grimma – Leipziger FC 07  2:1 (1:0)

Grimma: Jäsch (ab 59. Dambach) – Wimmer, M. Sörmus, Hellriegel, Jenner, Kramer, Nitzschke (ab 22. Wetzel, ab 72. Kitze), Lupianski, Göricke (ab 29. Ismayilow), Keller, Haupt – Trainer: T. Sörmus

Schiedsrichter: Jeske (Kitzscher) – Tore: 1:0 M. Sörmus (17.), 1:1 Woltersdorf (57.), 2:1 M. Sörmus (64.) – Zuschauer: 100 im Husaren-Sportpark zu Grimma

 

Grimma. Im ersten Pflichtspiel einer B-Juniorinnen-Mannschaft des FC Grimma sahen 100 Zuschauer im Husaren-Sportpark einen Sieg der Mädels. Im Achtelfinale des Sachsenpokals bezwangen die Schützlinge von Toni Sörmus den Leipziger FC mit 2:1 (1:0) und zogen damit ins Viertelfinale ein. Grundlage dafür war eine enorme Willensleistung der Mädels, welche keinem Zweikampf aus dem Weg gingen und alles in die Waagschale warfen. Frenetisch von den Fans unterstützt, trafen die Gastgeberinnen zweimal nach einer Standardsituation. Mette Sörmus erzielte beide Treffer (17., 64.) und trug sich damit als erste Pflichtspiel-Torschützin einer B-Juniorinnen-Mannschaft in die Geschichtsbücher des FC Grimma ein. Letztlich war der Erfolg der Muldestädterinnen in dieser umkämpfen Begegnung nicht unverdient, mit Leidenschaft und Hingabe brachte man den Sieg über die Zeit.

Nichtsdestotrotz hatte der Sieg der Mädels allerdings auch einen bitteren Beigeschmack, da sich Torhüterin Hannah Jäsch eine Unterarm-Fraktur zuzog und erstmal eine ganze Zeit ausfallen wird. Wir wünschen Gute Besserung und hoffen auf eine schnelle Rückkehr zwischen die Pfosten!